„The stud“ Coffeeshop wurde im Jahr 1982 in Amsterdam Ost, einem der beliebtesten Stadteile Amsterdams, gegründet.

Der Stadteil ist geprägt von einem bunten und multikulturellem Umfeld und zieht deshalb viele Touristen an.

The Stud ist ein kleiner, aber auf seine Art einzigartiger Laden mit einem großen Klientel, welcher über die Jahre ser beliebt geworden ist im kiez.

Einen Personalausweis solltest du dabei haben und  über 18 jahre sein.
Wenn du dass erfüllst, ist alles OK und unser Team wird dich gern bedienen. Abschliessend sei gesagt dass der kunde bei uns König ist, solang er sich als solcher verhält. Und nun viel Spass beim Lesen der Seite und bis bald im Shop

1982 wurden wir ein offizieller coffeeshop. Bis 1991 hatten wir ein braunes Logo, bis dann das neue schwarzblaue logo mit dem Stier kam.

The Stud startete als ein „Dog club“ in den 70ern.

Eine kleine Gruppe enger Freunde, sind die Pioniere des beliebten Shops in Amsterdam Ost. Das alte Pitbull Logo am EIngang des Shops sollte darauf hinweisen das es sich um einen „dog club“ handeln sollte, aber im Grunde war und ist der Laden schon immer ein coffe shop. Als in den 70ern ein Polizist bei uns hereinkam, wurde die Ware immer im Rohr eines Gasheizkörpers versteckt. Dieser wurde nie überprüft, wegen der Gefahr Gasöfen zu untersuchen damals. Sobald der Polizist den Laden verlassen hatte, war es wieder ein gewöhnlicher coffe shop. In den alten Tagen hatte der Laden einen mehr häuslichen bzw. Wohnzimmer ähnlichen Charakter.

1982 wurden wir ein offizieller coffeeshop. Bis 1991 hatten wir ein braunes Logo, bis dann das neue schwarzblaue logo mit dem Stier kam.

Stud war ursprünglich nahe dem Campingplatz Zeeburg gelegen und viele Touristen fanden den Weg zu unserem coffeeshop. DIe Kombination aus Ansässigen und Touristen, ist das was die Atmosphäre bei uns ausmacht und sich deshalb ein Besuch bei uns immer lohnt.

Der Umzug in das neue Haus in der Molukkenstraat 581 hat sehr gut geklappt.  Ihr seid alle herzlich willkommen in unserem Geschäft, solange ihr einen gültigen Personalausweis bei euch habt.

Nach dem Umzug haben wir uns etwas mehr mit dem Internet und vor allem den Social Media beschäftigt.  Voll Stolz können wir sagen, dass wir laut dem “Paste Magazine”, einer großen Amerikanischen Zeitschrift, zu den Top 4 der „Most puffalicous Coffeeshops” gehören. 2015 wurden wir zum „Besten Coffeeshop der Niederlande“ gekürt.

2016 haben wir neben unserem Shop einen Klamotten-/Merchandiseladen eröffnet. Hier verkaufen wir Kleidung von The Stud sowie der trendigen Marke Indica..

Regeln

  • Kein Handel von gestohlenen Sachen.
  • Kein Handel mit harten Drogen
  • Kein aggressives Verhalten
  • keine Waffen
  • Kein Eintritt unter 18 Jahren
  • Einkäufe nur für den pesönlichen Bedar
  • Nutze die Doppelspur zum parken der stud Verkehrsregler kann nicht Gefragt werden bzw
  • Rauchen ist nur im Raucherbereich erlaubt
  • Rumhängen am coffeshop ist nicht erlaubt
  • Kein Lärm
  • Denke an die Nachbarn

John und Jelmer stehen jeden Tag draußen, um den Verkehr zu regeln und für einen gleichmäßigen Verkehrsfluss zu sorgen. Der Beruf, den die beiden ausüben, ist Verkehrsregler, aber ihre Aufgaben beinhalten viel mehr. Eigentlich sind sie auch  Sozialarbeiter, Sicherheitsdienst, pädagogische Mitarbeiter, Straßenfeger und Nachbarschaftsvermittler.

Sie tun alles in ihrer Macht liegende, um die Sicherheit der Mitarbeiter und Kunden zu gewährleisten und passen auf, dass die Straßen sauber und ohne jegliche Belästigung sind. Wenn ein Besucher sich unangemessen verhält, sprechen die beiden diese Personen direkt an. Beide Herren haben guten Kontakt zu den Bewohnern des Viertels. Die Herren arbeiten bis 01:00 Uhr, um sicherzustellen dass die Nachbarn sich nicht gestört fühlen, durch welche Angelegenheiten auch immer. Sie sorgen für eine große soziale Kontrolle und sind ein großer Gewinn für unser Team.